Home   Skiclub Eggishorn   Unsere Fahrer   Training     Resultate   Jahresprogramm   Fotogalerie   Sponsoren   Kontakt   Links  
   
 
Wir über uns | Vorstand | Ehrenmitglieder | Mitgliedschaft | UKO
 

1988 meldete sich der SC Eggishorn auch zur Durchführung des verschobenen Lauberhornrennens.
Die Aletschregion war bereit über eine halbe Million Franken zu übernehmen. Die verschobenen Rennen
wurden dann aber Leukerbad und Saas-Fee zugeteilt. Dafür konnte der SC Eggishorn in den folgenden
Jahren diverse Grossanlässe organisieren: Schweizer Skimeisterschaft im Jahre 2000, Walliser
JO-Skimeisterschaften und Schweizer Skimeisterschaften der Basler Versicherung. Auch verschiedene
JO-Rennen und Raiffeisencup-Rennen wurden auf der Fiescheralp vom SC Eggishorn durchgeführt.

 

Das grösste Aushängeschild des SC Eggishorn ist und bleibt Daniel Albrecht. 1992 trat er in die Mini-JO des Skiclubs ein, später fuhr er bei der Renngruppe
Aletsch mit, wo 9 Skiclubs mitmachten. Kaum hatte Dani seine Ausbildung beendet,
wird er 2003 mit 3 Gold und 1 Silbermedaille zu einem der erfolgreichsten Junioren
in der Geschichte der Junioren Skiweltmeisterschaften.
Im Frühling 2003 empfing ihn die Gemeinde Fiesch und feierte seinen Star.
2004 gewinnt Daniel Albrecht zum ersten Mal Weltcuppunkte.
2006 nimmt Daniel erstmals an den Olympischen Spielen teil und verpasst mit
dem ausgezeichneten 4. Rang (Super-Kombination) nur knapp das Podest.
Mit 23 Jahren wird er im norwegischen Are Weltmeister.

Er gewinnt Gold in der Super-Kombination, Silber im Riesenslalom und Bronze im Teamwettbewerb. Diese Erfolge
wurden vom ganzen Dorf ausgiebig gefeiert und man bereitete dem Weltmeister einen tollen Empfang.
Im gleichen Jahr gewann er noch sein erstes Weltcuprennen in der Super-Kombination und wenige Tage später
siegte er im Riesenslalom. Auf Saisonende 2008 holte er bei den Schweizer Skimeisterschaften in Davos nochmals
Gold im Slalom und Riesenslalom.
Zahlreiche Kinder des SC Eggishorn und JO-Mitglieder fahren jedes Jahr beim Ovo-Grandprix, später Caran d’Ache
Grand Prix und jetzt beim Migros Grand Prix mit und holen Podestplätze. Jedes Jahr kann der Skiclub Eggishorn
JO Fahrer an den Final schicken. Saison 2007 / 2008 hat der Skiclub Eggishorn 12 aktive JO-Fahrer. 2008 zählt
der Skiclub Eggishorn 48 Einzel- und 62 Familienmitglieder, welche bei den diversen Vereinsanlässen teilnehmen.
< zurück zum Anfang